Blitz Gebäudeschutz - Barnowski GmbH in Bad Gandersheim, Logo

BLITZ- UND GEBÄUDESCHUTZ - BARNOWSKI

PROFESSIONELLER BLITZ- UND GEBÄUDESCHUTZ SEIT 1963

TELEFON: 05382 - 2662

Blitz Gebäudeschutz - Barnowski GmbH

Professioneller Blitz- und Gebäudeschutz seit 1963

Blitze richten in Deutschland jährlich Schäden in Höhe von mehreren Millionen Euro an. Durch Blitzeinschlag können Haus- und Waldbrände entstehen oder elektrische und elektronische Geräte beschädigt werden. Schutz bieten professionelle Blitzschutzanlagen und -systeme für alle Gebäudearten.  

Kompetente Beratung und Betreuung- von der Planung der Blitzschutzanlage bis zur Errichtung und Prüfung nach gültigen Vorschriften - Wir sind für Sie da!

Blitzschutzanlage mit zwei Komponenten: 

Äusserer Blitzschutz und innerer Blitzschutz

Blitze Nur wenn der äußere Blitzschutz und der sogenannte innere Blitzschutz die, entsprechend Gebäude, Nutzung und Risiken definierten Anforderungen erfüllen und damit einen kompletten adäquaten Blitzschutz bieten können, ist der Gebäude- und Geräteschutz gewährleistet.

Äußerer Blitzschutz

Bietet Schutz gegen Auswirkungen direkter Blitzeinschläge und besteht aus Fangeinrichtungen, Ableitungsanlage und Erdungsanlage. Mehr zum  äußeren Blitzschutz.

innerer Blitzschutz

Zum Schutz elektrischer und elektronischer Geräte in Wohn-, Verwaltungs- und Industriegebäuden. Alles zum inneren Blitzschutz.

Blitz Gebäudeschutz - Barnowski GmbH in Bad Gandersheim, Blitzableiter um 1900

Professioneller Blitzschutz seit 1963

Mit Barnowski zum sicheren Blitzschutz in Hannover, Hildesheim, Göttingen und Holzminden 

Die Firma Blitzeinschläge werden in unserer immer moderner werdenden Welt, in der wir mittlerweile vieles kontrollieren können, oft unterschätzt. 

Blitzschläge verursachen hohe Ströme, die nicht nur immense Direkt- und Folgeschäden mit sich bringen, sondern auch Gebäude in Brand setzen können. Dazu können auch Überspannungsschäden, nicht nur durch direkte Blitzeinschläge in Gebäuden auftreten, sondern auch durch Einschläge aus einem Umkreis von bis zu etwa 1,5 km. Insbesondere beim steigenden Einsatz verschiedenster elektronischer Geräte und Steuerungen in gewerblich und privat genutzten Gebäuden, wächst das Risiko für Ausfälle, Funktionsketten und Folgekosten. 

Die Profis vom Blitzschutz Barnowski sind darum für Sie im Einsatz! Eine von uns nach aktuellen Normen und Richtlinien, wie beispielsweise der DIN EN 62305 oder DIN VDE 0185 installierte Blitzschutzanlage (gerne auch BSA oder LPS für „lightning protection system“ abgekürzt), sichert sie umfassend ab, schützt Personen und beugt Schäden vor.

Wir sind Bundesweit im Einsatz: Auch wenn`s um einen Blitzschutz in Hannover geht!

Sie suchen eine Blitzschutzfirma? Wir helfen Ihnen! Bei Blitzschutz Barnowski haben wir uns auf den Blitzschutzbau und die fachgerechte und sichere Installation von Anlagen zum Blitz- und Gebäudeschutz gemäß VDB Blitzschutz spezialisiert und sind bereits seit 1963 für Sie im Einsatz. Ob es um einen passenden Blitzschutz für ein Einfamilienhaus oder einen Produktionsbetrieb geht – unsere Spezialisten der Blitzschutzfirma Barnowski sind Ihr kompetenter Ansprechpartner.

  • Planung und Ausführung innerer und äußerer Blitzschutzanlagen nach der europäischen Blitzschutznorm DIN EN 62305-Teil 1 bis 4 und den Beiblättern (VDE 0185-305:2006-10 Teil 1-4)
  • Planung und Ausführung von Erdungsanlagen/Fundamenterder nach DIN 18014 und DIN EN 62305
  • Reparaturen von Blitzschutzanlagen
  • Prüfung und Wartungen nach DIN EN 62305-3 (VDE 0185-305-3):2006-10 Abschnitt 7)
  • Prüfung der Ableitfähigkeit von Bodenbelägen nach DIN EN 1081 , BGR 132 und VDE 0100 Teil 610
  • EDV-unterstützte Erstellung von Risikoanalysen und Trennungsabstandsberechnungen nach DIN EN 62305-2 (VDE 0185-305-2)
  • Zeichnungserstellung mit CAD in den Formaten SCC-CAD, DWG, DXF

Konzeption, Installation und Wartung 

Für Sie übernehmen wir die Konzeption und Installation von Blitzschutzanlagen sowohl für Privatkunden, als auch für Firmen und Verwaltungen – Beispielsweise vom Blitzableiter am Haus oder Betriebsgebäude bis zum Blitzableiter am Gartenhaus. 

Im Handel, in der Industrie und in der Logistik sind Unternehmen hingegen auf die Errichtung eines meist komplexen Blitzschutzsystems angewiesen, das Produktionsstätten und Lagerhallen, Investitionsgüter und Waren gegen Blitzschäden absichert. Eine umfassende Beratung, mit Konzeption der Einzelschritte zur Installation oder Verbesserung einer Blitzschutzanlage oder auch eine Risikoanalyse zum Blitzschutz zugeschnitten auf Standort, Gebäude, Inventar und Nutzung sind dabei selbstverständlich. 

Die Risikoanalyse zum Blitzschutz dient unter anderem auch der Einstufung in eine Blitzschutzklasse, woraus sich bestimmte notwendige Maßnahmen ableiten lassen.

Äusserer Blitzschutz für das Haus

Für einen wirkungsvollen äußeren Blitzschutz am Haus ist es wichtig, dass Einzelkomponenten wie beispielsweise Blitzableiter am Dach, Ableitungsanlage und Erdungssystem auf das jeweilige Gebäude abgestimmt sind. 

Ohne eine vollständige Absicherung durch ein Blitzschutzsystem kann sich der Blitz schnell einen Weg über Wasserleitungen, Stromleitungen, Kabel- und Telefonleitungen suchen. So muss beim Blitzschutz für das Dach samt Fangeinrichtung auch der Blitzschutz für eine Antennen- und SAT Anlage sowie Fenster und Schornstein berücksichtigt werden. Diese Fangleitung sorgt dafür, dass der Blitz problemlos den vorgesehenen Weg von der Fanganlage über die Fangleitung und diverse Dachleitungshalter zur Erde findet.

Besonderheit Solaranlage: Blitzschutz für Photovoltaik

Bei der Installation einer Photovoltaikanlage sollte ebenfalls an den passenden Blitzschutz gedacht werden. Wir konzipieren für Sie die Einbindung der Anlage so, dass der Blitzschutz für die Photovoltaik-Anlage sicher und gegeben ist und die wertvollen Module geschützt sind. Der Blitzschutz für Photovoltaik sollte besonders sorgsam geplant werden und kann auch nachträglich noch installiert werden. Mit Sitz in Bad Gandersheim kommen wir zu Ihnen, ob bis nach Göttingen, Hildesheim oder auch zur Installation eines Blitzschutzes in Hannover – rufen Sie uns gerne unter 05382 - 2662 an, unsere Spezialisten vom Blitz- und Gebäudeschutz Barnowski kommen zu Ihnen!

Blitzschutz über die Dachrinne?

Die Dachrinne in den Aufbau eines äußeren Blitzschutzsystems einzubeziehen klingt im ersten Moment ungewöhnlich, ist aber durchaus möglich und wird öfter eingesetzt als man zunächst denken mag. Im Zuge der Installation einer Blitzschutzanlage kann die metallische Dachrinne wie eine Art Blitzschutzdraht als Fangeinrichtung dienen. Die außen angebrachten Regenfallrohre sind in der Regel selten als Ableitung nutzbar, da diese aus zusammen gesteckten Rohren bestehen und somit keine Blitzstromtragfähige Verbindung vorhanden ist.

Die Bedeutung der Erdung im Blitzschutzsystem

Beim Blitzschutz ist die Erdung eine bedeutende Komponente und sollte immer fachmännisch gesetzt werden. Eine ordnungsgemäße und sichere Erdungsanlage, die den Anforderungen des VDB Blitzschutzes genügt, erfordert unbedingt eine solide Verbindung aller drei im äußeren Blitzschutz installierten Komponenten bestehend aus Fangeinrichtung, Ableitungsanlage und Erdungssystem. Sie sind dafür zuständig den Blitz in die Erde abzuleiten und zum anderen Potentialunterschiede zu minimieren. 

Im Blitzschutz kann die Erdung durch verschiedene Arten eines Erders erfolgen. So ist es beispielsweise über einen im Erdreich verlegten Oberflächenerder, einen im Fundament einbetonierten Fundamenterder oder einen Einzelerder möglich. Welche Erdungsanlage im speziellen eingesetzt wird, sollte im Vorfeld geplant werden - Wir stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat als erfahrene Blitzschutzfirma zur Seite.

innerer Blitzschutz: Schützen Sie Ihre elektronik

Beim Während der äußere Blitzschutz das Gebäude vor Schäden an der Gebäudestruktur schützt und dem Brandschutz dient, ist ein innerer Blitzschutz wichtig, um Schäden zu verhindern, die durch vom Blitzeinschlag verursachte Spannungen und elektromagnetische Felder an Gebäudeelektrik und elektrischen Geräten verursacht werden können. Zunächst erfolgt dabei im Blitzschutz ein Potentialausgleich über eine sogenannte Potentialausgleichsschiene. Hierzu werden sämtliche stromleitenden Rohre und Leitungen in einem Gebäude über diese Potentialausgleichsschiene an die Erdungsanlage angeschlossen. Nach dieser ersten Maßnahme im Blitzschutz über den Potentialausgleich wird die Installation eines Überspannungsschutzes eingesetzt. Um insbesondere Ihre EDV und empfindliche Steuergeräte sicher vor Überspannungen zu schützen, beraten wir Sie ausführlich zu den verschiedenen Möglichkeiten eines Überspannungsschutzes und finden mit Ihnen die passende Lösung. Rufen Sie uns unter 05382 - 2662 gerne an!

Ihr Spezialist für den Blitzschutzbau: Blitz- und Gebäudeschutz Barnowski

Beim Worum auch immer es bei Ihrer Frage zum Blitzschutz geht: Wir sind für Sie da! Bereits in dritter Generation des Familienunternehmens übernehmen wir für Sie zuverlässig und nach Vorschriften der DIN VDE 0185 und DIN EN 62305 die Installationen einer äußeren Blitzschutzanlage am Haus, oder führen für Sie individuelle Blitzschutzprüfungen durch. 

Wir reparieren und warten Ihre Blitzschutzanlage und stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite – auch im Notfall. Rufen Sie uns gerne an! Für Sie sind wir bundesweit und rund um unseren Standort zwischen Kassel und Hannover in Blitzschutz-Fragen für Sie da.

Beispiele für Blitzschutzanlagen